«

»

Apr 13

Wildbienenhotel

Wo wohnt die Mauerbiene?

Was sind Wildbienen, wo wohnen sie und wie können wir sie schützen? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Klassen 2 a und 2 b der Schwandorf – Grundschule innerhalb eines Projektes im Februar und März 2018. Angestoßen wurde die Idee durch den OGV Diedelsheim, der auf einer naheliegenden Streuobstwiese ein Wildbienenhotel errichtete. Mit tatkräftiger Unterstützung des BUND, vertreten durch Herrn Dittes, des Ortsvorstehers Herrn Kern und der Familie Spintzyk bastelten die Schüler jeder eine geeignete Nisthilfe. Dazu mussten Schilfrohre zugeschnitten und in einer Röhre gebündelt werden. Bei eisigen Temperaturen ging es dann mit den Klassenlehrerinnen Frau Wittmer und Frau Garrecht hinaus. Nach einem freundlichen Willkommensgruß von Herrn Bürgermeister Michael Nöltner durfte jedes Kind seine Nisthilfe im Wildbienenhotel einbringen, dazu kamen noch Rohhölzer mit verschieden weiten Bohrungen. Ein besonders schöner Einfall der Konstrukteure war es, auch ein durchsichtiges Brutrohr anzubringen, das durch Fachkundige herausgenommen werden kann, um den Schülern die Brutkammern zu zeigen. Freundlicherweise spendierte der OGV auch Brezeln und – wohltuend bei den Minusgraden – heißen Apfelsaft. In den nächsten Tagen ist noch eine Bepflanzung mit Traubenhyazinthen vorgesehen, um den Wildbienen auch eine Futterquelle zu bieten. Für die Schüler ist durch dieses Projekt Naturschutz ganz nahe gerückt und hat allen durch die hohe Eigenbeteiligung viel Spaß gemacht.

Aufstellung des Wildbienenhotels 1 Aufstellung des Wildbienenhotels 2